Start |  Rheinische Kantorei/Max,Herman  | Lukaspassion/Sieben Worte Jesu

Rheinische Kantorei/Max,Herman

Bei PHONONET gestrichen

Diskografie

Alle Produkte mit Cover-Abbildung

Im Handel erhältliche Produkte

Rheinische Kantorei/Max,Herman: Lukaspassion/Sieben Worte Jesu

Lukaspassion/Sieben Worte Jesu

CD

VÖ: 15.09.08

Bestellnummer: 4006408670193

Label: Capriccio

Vertrieb: Naxos Deutschland GmbH

Genre: Sinfonische Musik / Orchestermusik (Klassik)

CD 1

Nr. Titel Dauer Audio
1.
Eingang: Das Leiden unsers Herren Jesu Christi
Schütz, Heinrich
0:45
2.
Es war aber das Fest der süßen Brot
Schütz, Heinrich
6:43
3.
Der Herr aber sprach: Simon, Simon
Schütz, Heinrich
2:48
4.
Und er ging hinaus nach seiner Gewohnheit
Schütz, Heinrich
3:34
5.
Sie griffen ihn aber und führeten ihn
Schütz, Heinrich
4:22
6.
Und der ganze Haufe stund auf
Schütz, Heinrich
4:08
7.
Da schrie der ganze Haufe
Schütz, Heinrich
3:43
8.
Es wurden aber auch hingeführet
Schütz, Heinrich
3:46
9.
Und es war um die sechste Stunde
Schütz, Heinrich
3:24
10.
Beschluss: Wer Gottes Marter in Ehren hat
Schütz, Heinrich
1:13
11.
Eile mich, Gott zu erretten SWV 282
Schütz, Heinrich
2:28
12.
Ich bin jung gewesen SWV 320
Schütz, Heinrich
1:59
13.
Fürchte dich nicht, ich bin mit dir SWV 296
Schütz, Heinrich
1:44
14.
Ich beuge meine Knie SWV 319
Schütz, Heinrich
2:38
15.
Wann unsre Augen schlafen SWV 316
Schütz, Heinrich
2:05
16.
Introitus: Da Jesus an dem Kreuze stund
Schütz, Heinrich
1:27
17.
Sinfonia
Schütz, Heinrich
0:55
18.
Und es war um die dritte Stunde
Schütz, Heinrich
0:35
19.
Es stund aber bei dem Kreuze Jesu seine Mutter
Schütz, Heinrich
1:32
20.
Aber der Übeltäter einer
Schütz, Heinrich
1:26
21.
Und Jesu sprach: Wahrlich, ich sage dir
Schütz, Heinrich
0:22
22.
Und um die neunte Stunde schrie Jesus laut
Schütz, Heinrich
1:25
23.
Darnach als Jesus wusste, dass schon alles vollbracht
Schütz, Heinrich
0:30
24.
Und einer aus den Kriegesknechten
Schütz, Heinrich
0:47
25.
Und abermal rief Jesus laut
Schütz, Heinrich
1:02
26.
Sinfonia
Schütz, Heinrich
0:57
27.
Conclusio: Wer Gottes Marter in Ehren hat
Schütz, Heinrich
1:20